Spur 8

Emblem für Spur - 8 - Kurs

„Spur – 8“ ist ein Glaubenskurs, erfunden von einem evangelischen Pfarrer und seit 20 Jahren im ganzen Land bekannt und bewährt. Der Kurs hat den Untertitel „Entdeckungen im Land des Glaubens“. Das Land des Glaubens ist kein fernes Land. Aber für manche ist es doch ein recht unbekanntes Land. Dabei glaubt doch jeder an irgendetwas. Deshalb lohnt es sich, einmal darüber nachzudenken: Was glaube ich eigentlich?

In unserer Zeit sind durch die Medien und die Globalisierung alle möglichen Glaubensrichtungen präsent. Der christliche Glaube ist nicht mehr selbstverständlich.

Er wird kritisch hinterfragt. Er kann auch durch manche persönliche Erfahrungen in Frage gestellt werden. Glaube hat immer zwei Seiten. Er ist zum einen ein Vertrauensschritt, ein Wagnis, auf etwas oder jemanden zu vertrauen. Zum anderen hat der Glaube auch eine inhaltliche Seite. Wer oder was ist das genau, dem ich mein Vertrauen schenke.

Das Seminar besteht aus acht Abenden und einem Samstag.

Jeder Abend beginnt mit einem kleinen Imbiss, anschließend folgt eine 30-40 minütige Präsentation des Abendthemas durch einen Referenten mit vielen anschaulichen Bildern und lebensnahen Beispielen. Es ist Zeit sich in kleinen Gesprächsgruppen über das Gehörte und wenn gewünscht auch über eigene Erfahrungen auszutauschen.

Das Seminar und alle schriftlichen Materialien dazu sind kostenlos.

Vor kurzem wurde das Kursprogramm überarbeitet und ist jetzt auch als online.Kurs der Evangelischen Kirche in Deutschland im Internet verfügbar.

Pfarrer Fritzsch ist inzwischen jährlich im Herbst in anderen Gemeinden als Referent tätig. 2017 sind Kurse in Wunsiedel und Weissenstadt am See geplant.

Vielleicht findet in Untermaxfeld 2019 wieder ein Kurs statt.

www.kurse-zum-glauben.de

www.spur8.de